Bauernregeln.com

Bauernregeln und Binsenweisheiten.

November – Allgemein

Der Mai kommt so gezogen,


wie der November verflogen.

***

Der rechte Bauer weiß es wohl,

dass im November man wässern soll.

***

Im November Mist fahren,

soll das Feld vor Mäusen bewahren.

***

Ist der November kalt und klar,

wird trüb und mild der Januar.

***

November trocken und klar

bringt wenig Segen fürs nächste Jahr.

***

Wenn im November die Wasser steigen,

wird sich im Frühjahr viel Regen zeigen.

***

Wenn`s Unwetter im November nicht will,

kommt`s ganz sicher im April.

***

November Morgenrot

mit langen Regen droht.

***

Im November viel naß,

auf den Wiesen viel Gras.

***

Viel Regen im November –

viel Wind im Dezember.

***

Novemberwasser auf den Wiesen,

dann wird das Gras im Lenz gepriesen.

***

Wenn der November regnet und frostet,

dies der Saat das Leben kostet.

***

Novemberdonner hat die Kraft,

daß er viel Getreide schafft.

***

Hat der November zum Donnern Mut,

wird das nächste Jahr wohl gut.

***

Novemberdonner schaft guten Sommer.

***

Wenn der November blitzt und kracht,

im nächsten Jahr der Bauer lacht.

***

Hat der November einen weißen Bart,

wird der Winter lang und hart.

***

Je mehr Schnee im November fällt,

um so fruchtbringender wird das Feld.

***

Novemberschnee auf nassen Grund,

bringt gar schleche Erntestund.

***

Novemberschnee tut der Saat nicht weh.

***

Schneit`s im November gleich, so wird der Winter weich.

***

Viel Novemberschnee – viel Horn und Klee.

***

Friert im November zeitig das Wasser,

dann ist`s im Januar umso nasser.

***

Wenn im November die Sterne stark leuchten,

lässt dies bald auf viel Kälte deuten.

***

Wenn im November die Bäume blühen,

wird sich der Winter lang hinziehen.

***

Baumblüt` im November gar,

noch nie ein gutes Zeichen war.

***

Sitzt der November fest im Laub,

wird der Winter hart, das glaub.

***

Blühen im November die Bäume auf`s neu,

währet der Winter bis Mai.

***

Fällt im November das Laub sehr früh zu Erden,

soll ein feiner Sommer werden.

***

Ist im November die Buche im Saft,

viel Nässe dann der Winter schaft.

***

Steht im November der Buche Holz im Saft,

wir der Regen stärker als der Sonne Kraft;

ist es aber starr und fest,

sich große Kälte erwarten lässt.

Posted in November - Windmond | Leave a comment