Bauernregeln.com

Bauernregeln und Binsenweisheiten.

24. August – Bartholomäus

Wie sich das Wetter am Barheltag stellt ein,

so soll`s den ganzen September sein.

***

Liegt Reif um den Barthelmtag offen,

so ist ein warmer Herbst zu hoffen.

***

Bleibt St. Barthol im Regen stehen,

ist ein guter Herbst vorherzusehen.

***

Wettert es an St. Bartholomä,

kommt bald Hagel oder Schnee.

***

Freundlicher Barthel und Lorenz,

machen den Herbst zum Lenz.

***

Sind Lorenz und Barthel schön,

bleiben lange noch die Kräuter stehen.

***

Bleiben die Störche noch nach Bartholomä,

so kommt ein Winter der tut nicht weh.

***

Bartholomä treibt das Kraut in die Höh.

***

Bartholomä – wer Korn hat der sä,

wer Gras hat, der mäh,

wer Hafer hat, der rech,

wer Äpfel hat, der brech.

***

Regen an St. Bartholomä,

tut den Trauben weh.

***

Posted in August - Erntemond | Leave a comment

15. August – Maria Himmelfahrt

Wie das Wetter am Himmelfahrtstag,

so der ganze Herbst sein mag.

***

Scheint die Sonne zart an Mariä Himmelfahrt,

wird es schönen Herbst bedeuten.

Sagt das Sprüchlein allen Leuten.

***

Um Maria Himmelfahrt, das Wisse,

gibt es schon die ersten Nüsse.

***

Hat unsere Frau gut Wetter,

wenn sie zum Himmel fährt,

gewiß sie guten Wein beschert.

***

Wer Rüben will recht gut und zart,

säe sie an Maria Himmelfahrt.

***

Wie das Wetter am Himmelfahrtstag,

es so noch zwei Wochen sein mag.

Posted in August - Erntemond | Leave a comment