Bauernregeln.com

Bauernregeln und Binsenweisheiten.

21. März – Benedikt

Der Benedikt leitet deine Hand,


säest du mit ihm die Frucht ins Land.

***

Soll das Korn gar üppig stehen,

so soll man es an St. Benedikt säen.

***

Nach des Bededikten Tag

man Erbsen und Zwiebeln legen mag.

***

St. Benedikt macht die Möhren dick.

***

Zum St. Benedikt lieber eine Ziege tot im Stall,

als Rauhreif an den Tannen.

***

st. Benedikt segnet deine Hand,

säest du ihm Erbsen, Gerste und Zwiebeln ins Land.

***

Auf St. Benedikt achte wohl,

dass man Hafer säen soll.

Posted in März-Lenzmond | Leave a comment